Monika Müller-Richter
Monika Müller-Richter            

Lymphgefäße finden sich überall im Körper. An bestimmten Stellen, zum Beispiel in der Leiste, der Achselhöhle oder im Becken- und Bauchraum befinden sich besonders viele und wichtige Lymphknoten.

 

Die Lymphknoten haben die Aufgabe, die Lymphe zu filtern und viele Substanzen aus ihr zu entfernen. Außerdem spielen sie eine wichtige Rolle im Abwehrsystem des Körpers.



Ihre Hauptaufgabe ist es Bluteiweißkörper zu transportieren und die Zellen damit zu versorgen. Außerdem nehmen die Lymphgefäße, Zellen, Zellbestandteile, Fremdkörper und Gifte auf.  Diese Substanzen  werden abschließend über die Nieren mit dem Urin ausgeschieden.

 

 

Einsatzgebiete sind:

-     Lymphknotenschwellungen

-     Ödeme

-     Wassereinlagerungen

-     Knochenbrüche mit Schwellungen
 

-     Narbennachbehandlung

-     Hautprobleme

-     nach Operationen mit Schwellung
 

-     Ödeme durch Venen- Nieren und Herzschwäche
 

 

Die manuelle Lymphdrainage regt durch spezielle Handgriffe den Abfluss der Ödemflüssigkeit aus dem gestauten Gebiet an, und somit wird eine langsame Abschwellung bewirkt.

 

Anschließend sollte eine Kompressionsbandage angelegt werden, dies verhindert ein Nachlaufen der Flüssigkeit in die gefährdeten Gebiete und verbessert die Wirksamkeit der Muskel- und Gelenkpumpe.

 

Heilpraktikerin

in der Hebammenpraxis "Mittendrin"

Bahnhofstr. 36

85591 Vaterstetten

Tel.: 08106 99 55 06

www.hebammenpraxis-mittendrin.de

 

E-Mail:

info@naturheilpraxis-mueller-richter.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Müller-Richter